ROCK IN VIENNA 2016: Metal-Beben mit IRON MAIDEN auf der Wiener Donauinsel

 

Über 90 Millionen verkaufte Platten weltweit – eine solch gewaltige Erfolgsgeschichte hätte sich Bassist Steve Harris wohl nicht erträumt, als er am Weihnachtsmorgen 1975 in London IRON MAIDEN gründete. Heute zählt die Eiserne Jungfrau zu den bahnbrechendsten Vertretern im Heavy Metal – unzählige Musiker und Fans rund um den Globus wurden und werden nachhaltig von den Jungs rund um Bruce Dickinson beeinflusst. Welt-Hits wie „Run To The Hills“ oder „The Number Of The Beast“ sind selbst eingefleischten Nicht-Metallern ein Begriff.

 

Im September legten IRON MAIDEN im Fan-Feuer einen ordentlichen Scheit nach – und präsentierten ihr aufwändiges Doppel-Album „The Book Of Souls“, das von der Metal Hammer-Redaktion unter anderem mit den Prädikaten „gewagt, spannend und fesselnd“ geehrt wurde.

 

Die neuen Songs sind natürlich im Gepäck, wenn die Heavy Metal-Institution ihren Fans live am ROCK IN VIENNA 2016 ein metallisches Open Air-Konzert der Extra-Klasse liefert. Und auch ihr berühmtes Bühnen-Maskottchen Eddie ist mit dabei auf der Donauinsel!


© 2017 Blue Moon Entertaiment GmbH | ROCK IN VIENNA | Alle Rechte vorbehalten.